Willkommen bei der DJK-SG Wasseralfingen 1921 e.V.

Arbeitseinsatz am Vereinsheim

Am vergangenen Wochenende (31.7./1.8.2015) fanden sich einige fleißige Helfer auf dem Gelände der DJK-SG Wasseralfingen zusammen, um ein paar wichtige Arbeiten zu erledigen.
Der Hügel entlang des Sportplatzes wurde von Unkraut und Büschen befreit, innerhalb des Geländes und auch auf der Außenseite. Nun sind die Zuschauerstufen wieder frei zugänglich. Der „Urwald“ auf der Außenseite wurde ebenfalls zurück geschnitten. In Zukunft wird es also wieder einfacher sein, Bälle zu finden, die über den Zaun geflogen sind. Bei dieser Aktion ist ein riesen Menge Grünschnitt angefallen, der in den nächsten Tagen entsorgt werden wird.
Ebenfalls wurden die Pflastersteine vor der Busgarage entfernt. In den nächsten Tagen wird die Zufahrt wieder eingeebnet und die Pflastersteine neu verlegt.
Ganz herzlichen Dank an die anwesenden Helfer, die wirklich einen anstrengenden Tag hatten. Ganz besonderer Dank gilt Eugen Glaser, Wolfgang Pascher sowie Roland und Christian Abele ohne deren Geräte und Maschinen und natürlich persönlicher Einsatz, dieser Arbeitseinsatz gar nicht möglich gewesen wäre.
Für die Erhaltung, Pflege und Instandhaltung von Vereinsgelände und Gebäude sind solche Einsätze von ehrenamtlichen Helfern unerlässlich. Ohne diese Hilfe wäre es sehr viel teurer, wenn nicht gar unmöglich, ein Vereinsgelände zu unterhalten.
Wir freuen uns deshalb schon jetzt auf die vielen Helfer beim nächsten geplanten Arbeitseinsatz. Informationen dazu werden rechtzeitig veröffentlicht werden.







Zum Seitenanfang



Verabschiedung Diakon Siegfried Herrmann

Am 26. Juli 2015 wurde, nach 6 Jahren Dienst in der kath. Kirchengemeinde Wasseralfingen / Hofen, Diakon Siegfried Herrmann verabschiedet. Er tritt eine neue Stelle mit neuen Herausforderungen in Ellwangen an. Gefeiert wurde mit einem Festgottesdienst und anschließendem kleinen Empfang.
Diakon Siegfried Herrmann war während seiner Zeit in Wasseralfingen der geistliche Beirat der DJK-SG Wasseralfingen. In dieser Zeit stand er uns während der Vorstands- und Vereinsratssitzungen immer mit Rat und Tat zur Seite. Eine feste Rolle hatte er auch immer an der alljährlichen Nikolausfeier sowie der Waldweihnacht. Beim Pfingstjugendlager auf dem Ziegerhof besuchte er uns jedes Jahr und feierte mit den Kindern und Betreuern einen kleinen Gottesdienst im Grünen. Die Vorstandschaft der DJK lässt es sich nicht nehmen Siegfried Herrmann zum Abschied ein kleines Geschenk zu überreichen. Wir danken Diakon Herrmann für seine Freundschaft, Hilfe und Mitarbeit im Verein. Die DJK-SG Wasseralfingen wünscht ihm für die Zukunft Gesundheit und viel Erfolg bei all seinen Projekten.




Zum Seitenanfang



Mitarbeiterausflug 2015

Ohne freiwillige, ehrenamtliche Mitarbeiter sind die vielen Aufgaben in unserem Verein nicht zu schaffen.
Als Dank und Anerkennung für diese Arbeit waren alle Mitarbeiter des Vereins zu einem Ausflug in die schöne, fränkische Kleinstadt Spalt eingeladen.
Leider fand nur eine relativ kleine Gruppe die Zeit, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.
Schon auf der Fahrt nach Spalt, in einem tollen, neuen Reisebus der Firma Beck und Schubert, ging es recht lustig zu. Udo Vetter und Thomas Venus begrüßten alle Teilnehmer mit einem Schlückchen Sekt. Natürlich waren aber auch Wasseralfinger Gerstensaft und alkoholfreie Getränke an Bord.
In Spalt stand eine Führung durch das Spalter Hopfenmuseum sowie eine kleine Stadtführung auf dem Programm. Hier konnte man so einiges lernen über die Geschichte der Stadt und den Hopfenanbau. Zum Abschluß der Führung gab's für jeden Teilnehmer natürlich noch ein Glas vom guten Spalter Bier zum probieren.
Bei einem leckeren, fränkischen Vesper fand dieser schöne und interessante Ausflug seinen Abschluß.





Zum Seitenanfang



Wir über Uns


Auf dieser Seite erhalten Sie allgemeine Informationen über die DJK-SG Wasseralfingen.

Sie lernen die Mitglieder des Vorstands und des Vereinsrates kennen.

Sie erhalten einen Überblick über unsere Mitgliedsbeiträge.

Sie sehen Bilder unseres Sportgeländes.

Sie können die Vereinschronik verfolgen.

Und damit Sie uns auch finden, gibt es hier eine Anfahrthilfe.

Klicken Sie doch einfach mal in den linken Bereich.

Zum Seitenanfang